Mixer für grüne Smoothies – So finden Sie die besten Standmixer für Green Smoothies

Mixer für grüne Smoothies

Fast jeder zweite Haushalt hat heute einen konventionellen Standmixer oder einen mehr oder weniger modernen Entsafter in der Küche stehen. Für normale Smoothies aus weichem Obst und Beeren reicht dieser vollkommen aus. Doch bereits bei der Verwendung von Eiswürfeln für einen Frappé oder bei harten Möhren und faserigen Grünkohlblättern für einen grünen Smoothie streikt der Motor oft genug.

Er läuft heiß oder die Messer verweigern den Dienst. Sie laufen erst wieder, wenn man das eingefüllte Gut manuell zerkleinert hat. Wer einen sicheren und leistungsfähigen grüne Smoothies Mixer mit genug Power für grobe Gemüseteile und faseriges Blattgut sucht, muss sich erst einmal informieren.

Unsere Mixer-Empfehlungen ​für grüne Smoothies:

Omniblend V

OMNIBLEND V

Unser Preis / Leistungs-Sieger. Tolle Leistung zum akzeptablen Preis.

259,-€

Bianco Forte

BIANCO FORTE

Der PREMIUM-Hochleistungsmixer für all jene mit hohen Ansprüchen.

444,-€

Bianco Primo

BIANCO PRIMO

Der kleine Bruder des Bianco Forte. Geringere Leistung aber auch um einiges günstiger.

299,-€

Was definiert hochwertige Green Smoothies Mixer?​

Grünkohl - Wassermelonen Smoothie

Fakt ist, dass die meisten der Hunderte von Mixern, die man heutzutage im Handel findet, keine leistungsfähigen Standmixer mit genügender Eignung für grüne Smoothies sind. Die meisten "Smoothie-Maker" oder konventionellen Haushaltsmixer haben eine zu geringe Motor-Drehzahl im Verhältnis zur gebotenen Wattleistung.

Sie besitzen außerdem oft keine geeigneten Messer oder eine zu geringe Leistungskapazität des Motors. Dieser erhitzt sich außerdem bei vielen Modellen so stark, sodass eine längere Nutzung - beispielsweise für mehrere Green Smoothies - gar nicht möglich ist.

Bei manchen Mixern muss man den Standmixer nach nur einer Minute Nutzung mindestens eine Minute abkühlen lassen. Bei einem grünen Smoothie werden mindestens 30-50 Prozent Blattgemüse verarbeitet.

Entscheiden Sie sich nicht aus preislichen Erwägungen für einen Standmixer, der sich dann als ungeeignet erweist. Sparen Sie lieber auf einen echten Hochleistungsmixer, der sich als verlässlicher und sicherer Mixer für grüne Smoothies geeignet erweist. Ein hochwertiger Mixer für grüne Smoothies stemmt mühelos​

  • Eiswürfel und Crush-Eis-Verarbeitungen für Frappés
  • Milchshake-Zubereitungen mit tiefgefrorenen Früchten
  • gelegentliche Kürbissuppen- oder heiße Soßenherstellungen
  • die Herstellung eines frischen Pestos mit Pinienkernen
  • die Zubereitung von dicken Quarkdips mit frischen Kräuern
  • breiartige Getreidezubereitungen
  • gelegentliche Pfannkuchenteig-Herstellung
  • die Herstellung eines frischen Nussmuses

oder Ähnliches. Für die meisten dieser Dinge ist ein konventioneller Standmixer nicht geeignet. Manche Hochleistungsmixer sind fantastische Multifunktionsgeräte mit Zusatznutzungen.

Andere sind einfacher konstruiert und eignen sich "nur" für grüne Smoothies und andere Flüssigzubereitungen mit groben Zutaten. Was definiert nun einen erstklassigen "Smoothie Maker" für Green Smoothies?

Folgende Kriterien sind wichtig:

Eine hohe Drehzahl von mindestens 27.000-28.000 Umdrehungen pro Minute

Eine Möglichkeit für Temperaturmessungen

Ein bruchsicherer Deckel mit dicht abschließenden Gummidichtungen.

Eine hohe Motorleistung von mindestens 1.200 Watt

Eher stumpfe Messer, die das Gemüse weniger zerschneiden als vielmehr zerschlagen

Die richtige Behälter-Beschaffenheit

Auch dem Thema Gerätesicherheit sollten Sie nicht unkritisch gegenüberstehen. Dis gilt umso mehr, wenn Kinder im Haushalt anwesend sind.

Ein paar Erläuterungen zu dieser Liste

Die eher stumpfen Messer am grüne Smoothies Mixer haben die Funktion, das Gemüse vor der Aufnahme besser aufzuschließen. Wir Menschen können mangels eines Kuhmagens sonst die Nährstoffe aus grobfaserigen grünen Pflanzenteilen nicht optimal aufnehmen.

Bianco Forte

Sie müssen vom Mixer quasi aufgeschlossen oder "vorverdaut" werden. Achtung: Eine höhere Drehzahl - beispielsweise 38.000 Umdrehungen je Minute bei einem asiatischen Standmixermodell - bedeutet nicht automatisch ein besseres Endergebnis.

Wenn der von Ihnen gekaufte Hochleistungsmixer nur 900 Watt hat, obwohl er laut seiner Produktbeschreibung im Leerlauf 38.000 Umdrehungen auf's Tapet legt, nützt Ihnen das alles nichts. Sobald das Gemüse eingefüllt wird, schwächelt der Standmixer. Der Motor ist mangels Power überlastet.

Er kann mit den nun reduzierten Umdrehungszahlen das Gemüse nicht mehr zu einem sämigen Smoothie verarbeiten. Sie entdecken beim Trinken faserige Apfelstücke, unzerteilte Grünkohlstrünke und zermatschte Bananenteilchen im Smoothie.

Im Test erzielt ein Hochleistungsmixer mit nur 28.000 Umdrehungen, aber dafür 1.200-1.800 Watt eine weitaus bessere Leistung. Entscheidend ist nämlich, wie hoch die Drehzahl unter Last ist.​

Für den Gesundheitswert eines Green Smoothies ist auch die Temperatur des eingefüllten Gemüses wichtig. Erwärmt es sich zu stark, dezimiert das den Vitamingehalt. Mixer, die nach längerer Benutzung für mehrere Smoothies überhitzen, sind keine guten Kaufkandidaten.

Nicht immer möchte man eine eigenhändige Not-Temperatur-Regulierung über Eiswürfel oder gekühlten Saftzusatz nutzen. Wichtiges Merkmal eines geeigneten Hochleistungsmixers für Green Smoothies ist auch das Auffanggefäß.

Es sollte kein Glasgefäß sein. Hochwertiger Kunststoff hat sich bei solchen Geräten als widerstandsfähiger und bruchsicherer erwiesen.

Richtig ist: Aus hygienischer Sicht ist ein Glasbehälter grundsätzlich besser. Doch bei einem Hochleistungsmixer mit den genannten Qualitäten kommen hohe Vibrationen zur Wirkung. Sie können das Glas des Auffangbehälters zum Platzen bringen.

Bei laufendem Betrieb kann das zu erheblichen Verletzungen im Gesicht und im Bauchraum führen. Um dieses Risiko auszuschließen, kaufen Sie lieber einen Green Smoothies Mixer aus Sicherheitsglas bzw. einem hochwertigen Kunststoff.

Auch dem Deckel sollten Sie erhöhte Aufmerksamkeit widmen. Fest schließende Gummidichtungen sind unabdingbar, wenn Sie Ihre Küche nicht allwöchentlich neu tapezieren möchten.​

Mehr über leistungsstarke Mixer für grüne Smoothies​

Die Messer in einem Standmixer für grüne Smoothies sollten immer aus dem besten Edelstahl bestehen. Nickelfrei sollte dieser außerdem sein. Die Qualität bei den Messern ist bei den Geräten aus asiatischer Fertigung meist zweifelhaft.

Green Tea Smoothie

Es gab aber auch schon bei einem bekannten Hersteller aus deutschen Landen Rückrufe wegen abgebrochener Messer. Von preiswerteren asiatischen Importgeräten sollten Sie grundsätzlich die Finger lassen.

Gutes Aussehen alleine garantiert nicht für sicheres Bedienen. Die deutsche Bedienungsanleitung sollte verständlich sein, nicht einer Art Google-Übersetzung entsprungen. Der zweite Grund neben der meist schlechten Messerqualität ist die unzuverlässige Elektronik asiatischer Billiggeräte.

Bedenken Sie, dass nicht nur kleine Kinder neben dem laufenden Smoothie Mixer stehen können. Sie selbst können bei nicht gesicherten Geräten versehentlich den Mixer anschalten, obwohl das Auffanggefäß fehlt oder nicht korrekt auf seiner Standfläche steht.

Sichere Hochleistungsmixer besitzen für diesen Fall eine eingebaute Sicherung. Selbst bei einigen teuren Mixern finden sich in entsprechenden Tests schwere Mängel im Sicherheitsbereich. Spielt ein Kleinkind unbeaufsichtigt am ungesicherten Motorblock und dieser schaltet sich an, sind schwere Handverletzungen die Folge.

Da Sie vermutlich etwas von Ihrem sauer verdienten Geld in einen Hochleistungsmixer für Green Smoothies investieren werden, empfehlen wir Ihnen einige "Green Smoothie Maker".​

Zusätzliche Features am Standmixer gefällig?​

Trotz unserer Empfehlungen können Sie im Internet nach Kundenrezensionen suchen oder aussagefähige und aktuelle Testberichte recherchieren. Nicht alle Daten, die Sie in Produktbeschreibungen finden, sind so aussagefähig wie eine ausführliche Kundenrezension oder ein unabhängiger Testbericht, der genügend ins Detail geht.

Achten Sie neben den oben bereits genannten Parametern auch darauf, ob Ihr Wunschgerät nützliche oder unnütz erscheinende Zusatzprogramme hat. Wenn das faserreiche Gemüse sich im Schneidegerät "festgefressen" hat, ist eine Umkehrung der Drehrichtung sinnvoll.

Schauen Sie nach, ob die Drehrichtung des Motors einen Rückwärtsgang aufweist. Sinnvoll sind auch mehrere Geschwindigkeitsstufen oder ein Energiespar-Programm für Gemüse und Obst, das nicht so faserreich ist.

Manche Geräte haben zusätzlich eine manuelle Geschwindigkeitsregelung. Andere haben einen vergleichsweise hohen Stromverbrauch. Sie sind daher aus diesem Grund ungeeignet.

Wenn Sie eine manuelle Zeit-Erfassung für Ihren "Smoothie Maker" nutzen möchten, schließt das ebenfalls einige Geräte aus. Ein übersichtliches, aufgeräumtes Bedienungsfeld, das sich leicht reinigen lässt, ist ebenfalls wichtig.

Ihr grüne Smoothies Mixer sollte überhaupt leicht zu reinigen sein. Sein Bedienfeld und die Messer sollten gut zugänglich sein. Der Auffangbehälter sollte leicht abzunehmen sein und sicher einrasten, wenn man ihn wieder auf das Gerät stellt.​

About the author

Sebastian Schäffer

Sebastian ist Chefredakteur von HealthHacks.de, studierter Informationswissenschaftler und passionierter Gesundheitsfreak. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Themen rund um gesunde Ernährung, Sport und "Habit Building" - immer mit dem Fokus auf eine alltagstaugliche Umsetzung.

3 comments

Leave a comment: